Cyberduck Portable

Cyberduck Portable 3.0.1

Cyberduck Portable: FTP-Client für die Hosentasche

Mit Cyberduck Portable greift man von mobilen Datenträgern aus auf FTP-Server zu. Die Freeware kommt mit dem selben Funktionsumfang wie Cyberduck auf Medien wie USB-Stick, iPod oder iPhone.
Nach der Installation von Cyberduck Portable auf einem mobilen Datenträger gibt man auf der Programmoberfläche in dem Feld Quick Connect die Zugangsdaten zu einem oder mehreren FTP-Servern ein.
Der Anwender zieht Dateien von jedem beliebigen Speicherort aus per Drag&Drop auf das Server-Fenster. Cyberduck Portable beginnt dann sofort mit dem Upload. Downloads startet man nach dem gleichen Prinzip. Die Open-Source-Software verwaltet mehrere Verbindungen gleichzeitig und bietet zahlreiche Optionen.
Auf Wunsch limitiert man die zu nutzende Internetbandbreite oder editiert die Attribute der Dateien und Ordner auf einem Webserver. Cyberduck Portable arbeitet mit so genannten Proxy-Servern zusammen, erlaubt Dateiübertragungen im Hintergrund und nimmt abgebrochene Übertragungen automatisch wieder auf. Die Software hat einen Download-Manager für HTTP-Internetseiten und einen Bookmark-Verwalter an Bord.
Fazit
Cyberduck Portable macht den Zugriff auf FTP-Server zum Kinderspiel. Auch Anfänger passen die Freeware mit den übersichtlich geordneten Optionen problemlos an die eigenen Anforderungen an. Der Bookmark-Verwalter bringt echten Mehrwert auf den Rechner. Ganze Beschreibung lesen

Herausragend
8

Mit Cyberduck Portable greift man von mobilen Datenträgern aus auf FTP-Server zu. Die Freeware kommt mit dem selben Funktionsumfang wie Cyberduck auf Medien wie USB-Stick, iPod oder iPhone.
Nach der Installation von Cyberduck Portable auf einem mobilen Datenträger gibt man auf der Programmoberfläche in dem Feld Quick Connect die Zugangsdaten zu einem oder mehreren FTP-Servern ein.
Der Anwender zieht Dateien von jedem beliebigen Speicherort aus per Drag&Drop auf das Server-Fenster. Cyberduck Portable beginnt dann sofort mit dem Upload. Downloads startet man nach dem gleichen Prinzip. Die Open-Source-Software verwaltet mehrere Verbindungen gleichzeitig und bietet zahlreiche Optionen.
Auf Wunsch limitiert man die zu nutzende Internetbandbreite oder editiert die Attribute der Dateien und Ordner auf einem Webserver. Cyberduck Portable arbeitet mit so genannten Proxy-Servern zusammen, erlaubt Dateiübertragungen im Hintergrund und nimmt abgebrochene Übertragungen automatisch wieder auf. Die Software hat einen Download-Manager für HTTP-Internetseiten und einen Bookmark-Verwalter an Bord.
Fazit
Cyberduck Portable macht den Zugriff auf FTP-Server zum Kinderspiel. Auch Anfänger passen die Freeware mit den übersichtlich geordneten Optionen problemlos an die eigenen Anforderungen an. Der Bookmark-Verwalter bringt echten Mehrwert auf den Rechner.

Cyberduck Portable

Download

Cyberduck Portable 3.0.1